logo amiko end2
  • 1_header_frontneu.jpg
  • 2_header-kultur.jpg
  • 3_header_zielgruppenneu.jpg
  • 4_headerperspektive.jpg
  • 5_headerhandlung.jpg
  • 6_headervielfalt.jpg
  • Home
  • Institut
  • Publikationen

Publikationen


Bücher

Stülb, Magdalena (2010): Transkulturelle Akteurinnen. Eine medizinethnologische Studie zu Schwangerschaft, Geburt und Mutterschaft von Migrantinnen in Deutschland. Berliner Beiträge zur Ethnologie, Bd. 20. Berlin: Weißensee Verlag. Vgl. Verlagsbeschreibung und Bestellung 19px VisualEditor Icon External link formatiert

 

Buchbeiträge

Stülb, Magdalena, Yvonne Adam und Klaus Fuhrmann (2016): Verborgene Fremdheit. Stereotype, Wissensbedarf und Erfahrungen von Gesundheitsfachkräften im Umgang mit (Spät-)Aussiedlerinnen und (Spät-)Aussiedlern. In: Fendl, Elisabeth, Tilman Kasten, Werner Mezger, Michael Prosser-Schell, Hans-Werner Retterath und Sarah Scholl-Schneider (Hrsg.): Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volkskunde. Gesundheit und Krankheit bei russlanddeutschen (Spät-)Aussiedlerinnen und (Spät-)Aussiedlern. S. 58-75. Münster: Waxmann Verlag.

Stülb, Magdalena (2014): Die Wahrnehmung von Fremdheit im Gesundheitswesen. In: Coors, Michael, Tatjana Grützmann und Tim Peters (Hrsg.): Das Fremde verstehen. Interkulturalität und ethische Konflikte in Medizin und Pflege. S. 91-100. Göttingen: Edition Ruprecht.

Stülb, Magdalena (2011): Wie Migrantinnen Netzwerke nutzen – Transkulturelle Beziehungen als Ressourcen in der Schwangerschaft und im Wochenbett. In: David, Mathias und Theda Borde (Hrsg.): Schwangerschaft, Geburt und frühe Kindheit in der Migration. Wie beeinflussen Migration und Akkulturation soziale und medizinische Parameter? S. 143-156. Frankfurt a. M.: Mabuse Verlag.

Stülb, Magdalena und Yvonne Adam (2010): Transkulturalität und Transkulturelle Kompetenz – Neue Ansätze im Gesundheitswesen. In: Golsabahi, Solmaz, Bernhard Küchenhoff und Thomas Heise (Hrsg.): Migration und kulturelle Verflechtungen. Beiträge zum 3. Kongress des DTPPP in Zürich 2009. Das Transkulturelle Psychoforum 17. S. 69-78. Berlin: VWB Verlag.

Adam, Yvonne und Kristine Krause (2010): Migration und Medizin in transnationalen Verflechtungen. Einleitung. In: Dilger, Hansjörg und Bernhard Hadolt (Hrsg.): Medizin im Kontext. Krankheit und Gesundheit in einer vernetzten Welt. S. 119-120. Frankfurt a. M.: Peter Lang.

Adam, Yvonne und Magdalena Stülb (2009): Brauchen wir spezifisches Wissen in der medizinischen Versorgung von Migrant/innen/en? Qualifizierungsangebote zur transkulturellen Kompetenz im Gesundheitswesen. In: Éva Rásky (Hrsg.): Gesundheit hat Bleiberecht. Migration und Gesundheit. S. 87-96. Wien: Facultas Verlags- und Buchhandels AG.

Stülb, Magdalena und Yvonne Adam (2009): Zur Erhebung der Sicht der Patient/innen – medizinethnologische Ansätze in der interkulturellen Kommunikation im Gesundheitswesen. In: Falge, Christiane und Gudrun Zimmermann (Hrsg.): Interkulturelle Öffnung des Gesundheitssystems. S. 41-55. Baden-Baden: Nomos Verlag.

Adam, Yvonne und Magdalena Stülb (2002): Zwischen Multikulturalismus und Individualität. Culture shopping von Hebammenschülerinnen und Migrantinnen in einem medizin-ethnologischen Unterrichtsprojekt. In: Alsheimer, Rainer (Hrsg.): Körperlichkeit und Kultur 2001. Dokumentation des 4. Arbeitstreffens des „Netzwerk Gesundheit und Kultur in der volkskundlichen Forschung" Würzburg, 14.-16. März 2001. S. 11-25. Bremen: IWD.


Zeitschriftenbeiträge

Adam, Yvonne und Magdalena Stülb (2016): Von der kultursensiblen zur transkulturell kompetenten Pflege. Menschen mit Migrationserfahrung versorgen und betreuen. In: Vielfalt gestalten. Herausforderungen erfolgreicher Integrationsarbeit. Herausgegeben im Auftrag des Vereins für Forschung und Lehre praktischer Politik e.V., Umsetzung durch die Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik (BAPP) GmbH. S. 36–41.

Adam, Yvonne (2016): Transkulturelle Kompetenz – Schlüsselqualifikation im Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit Fluchtgeschichte. In: b:sl Beruf: Schulleitung. Herausgegeben vom ASD – Allgemeiner Schulleitungsverband Deutschland e.V.  Jg. 11, 04/2016:18.

Stülb, Magdalena (2012): Rezension „Transkulturelle Kompetenz in der Geburtshilfe. Ein neue Paradigma der peripartalen Betreuung." Von Barbara Schuldberger. In: Dr. med. Mabuse. Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe. Nr. 198/2012:65.

Stülb, Magdalena (2011): Welche Netzwerke nutzen schwangere Migrantinnen? Eine Betrachtung aus medizinethnologischer Sicht. In: Info_Dienst für Gesundheitsförderung. Zeitschrift von Gesundheit Berlin-Brandenburg. Jg. 11, 03/2011:17.

Stülb, Magdalena (2011): Sterbebegleitung in einer Gesellschaft, die von Vielfalt geprägt ist – Wie kann man dieser Herausforderung begegnen? In: CNE.online. Certified Nursing Education 05/2011. Thieme Verlag. www.thieme.de/cne/magazin.

Stülb, Magdalena (2011): Transkulturelle Kompetenz in der Geburtshilfe. Eine ressourcenorientierte Perspektive auf Schwangerschaft und Geburt in der Migration – Teil 2. In: Dr. med. Mabuse. Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe. Nr. 191/36: 65-68.

Stülb, Magdalena (2011): Schwangerschaft und Geburt in Zeiten der Mobilität. Wie Migrantinnen Netzwerke nutzen. In: Dr. med. Mabuse. Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe. Nr. 190/36: 52-54.

Stülb, Magdalena (2011): Die Ungleichheit nimmt zu. Der Kongress „Armut und Gesundheit". In: Dr. med. Mabuse. Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe. Nr. 190/36: 18-19.

Stülb, Magdalena und Yvonne Adam (2009): „Warum transkulturelle Kompetenz in der Geburtshilfe so wichtig ist." In: Weleda Hebammenforum Heft 04/2009: 10-13.

Stülb, Magdalena und Yvonne Adam (2008): „Eigenes und Fremdes besser verstehen". In: Deutsche Hebammenzeitschrift 5/2008: 10-13.

Adam, Yvonne und Magdalena Stülb (2006): „Von der Sterbekultur zur individuellen Sterbebegleitung. Ethnologische Perspektiven auf die Pflege im Kontext von Migration." In: Pflegezeitschrift 4/2006: 235-239.

Stülb, Magdalena und Yvonne Adam (2005): „Von kaltem Spinat und heißen Datteln. Ein ethnologischer Blick auf Ernährung, Krankheit und Gesundheit." In: Ernährungs-Umschau 52, Heft 8: 322-329.

Stülb, Magdalena und Yvonne Adam (2005): „Von Viren, kalten Füßen und Seelenverlust – Interkulturelle Kommunikation und Medizinethnologie." In: Ethnoscripts 7/1 (Herausgeber: Institut für Ethnologie der Universität Hamburg): 111-132.

Stülb, Magdalena und Yvonne Adam (2004): „Was arbeiten eigentlich Medizinethnologinnen? Herausforderungen im Spannungsfeld zwischen Forschung und Anwendung." In: Angelika Wolf (Hrsg). Medizinethnologische Herausforderungen. Die AG Medical Anthropology in der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde e.V. (Schwerpunktheft / Special issue). Curare 26,1+2: 73-88.

Adam, Yvonne und Magdalena Stülb (2003): „Praktizierende Medizinethnologie: Unterricht für die Krankenpflege." In: Ethnoscripts 5/2 (Hrsg: Institut für Ethnologie der Universität Hamburg): 177-188.

Adam, Yvonne und Magdalena Stülb (2003): „Kulturen des Gebärens. Ethnologinnen entwickeln und leiten Kurse zur transkulturellen Kompetenz in der Hebammenausbildung." In: Deutsche Hebammenzeitschrift 2/2003: 52-54.

Adam, Yvonne und Magdalena Stülb (2003): „Kulturen des Gebärens. Sensibilisierung für das Fremde – ein medizinethnologisches Unterrichtsprojekt für Hebammenschülerinnen." In: W + N Kulturpolitische Nachrichten des Fachverbandes „Werte und Normen" in Niedersachsen e.V. 1/2003: 30-33.

 

Filme

Magische Blätter für den Einbaum: In den Wäldern von Siberut
Ein Film von Klaus Fuhrmann.
In der Reihe "Länder-Menschen-Abenteuer", Südwestrundfunk, 2001, 45 min.

Mythen, Macht und Marapu
Ein Film von Klaus Fuhrmann.
Südwestfunk, 1998, 52 min.

Mythen, Macht und Missionare
Ein Film von Klaus Fuhrmann und Esther Marthaler.
In der Reihe "Länder-Menschen-Abenteuer", Südwestfunk, 1998, 30 min.

Die Diener des Sultans: Von Geistern und Menschen in Java
Ein Film von Klaus Fuhrmann.
In der Reihe "Länder-Menschen-Abenteuer", Südwestfunk, 1997, 45 min.

Schattenbilder: Auf der Suche nach dem alten Java
Ein Film von Klaus Fuhrmann.
In der Reihe "Länder-Menschen-Abenteuer", Südwestfunk, 1997, 45 min.

Gods and spirits– Klangon: A javanese village
Ein Film von Klaus Fuhrmann und Elisabet Lind.
National Museum of Ethnography Stockholm, 1996, 31 min.

Garebeg- A court ritual in Java
Ein Film von Klaus Fuhrmann.
National Museum of Ethnography Stockholm, 1995, 29 min.

 

Radiobeiträge

Schattenspiele: Politische Häftlinge in Indonesien
Von Klaus Fuhrmann und Rainer Werning.
Südwestrundfunk 2 Wissen, 2008, 29 min.

 

AMIKO

Institut für Migration, Kultur und Gesundheit
Freiburg - Berlin - Aachen - Bonn

 

KONTAKT